bewertungsportale offpresse offsuchmaschinen offtv offmobbing kon off

Internet-Mobbing von Hotels, Reiseveranstaltern & Co

Reisen werden zunehmend online gebucht. Eine Buchung durchzuführen ohne Bewertungen zur Kenntnis zu nehmen, ist kaum noch möglich.

 

Wer sein Hotel im Internet bucht, informiert sich in der Regel vor der Buchung auch über die Qualität der zur Auswahl stehenden Hotels. Neben den Websites der Hotelbetreiber sind für die Auswahl die Bewertungen von Gästen in Bewertungsportalen mittlerweile sehr relevant. Häufig werden auch Bewertungen mit der Buchungsfunktion des Anbieters kombiniert, um den Nutzern die Auswahl zu erleichtern.

Bei solchen Bewertungsportalen ist häufig problematisch, dass die abgegebenen Bewertungen kaum überprüfbar sind und nicht bekannt ist ob der Bewertende das Hotel je besucht hat. In dem Wettstreit um gute Bewertungen greift auch mancher Hotelbetreiber zu unlauteren Methoden und lässt Bewertungen durch Dritte schreiben und veröffentlichen.

So hilfreich und wünschenswert die online abrufbaren Erfahrungsberichte im Grundsatz sind, desto vernichtender können – gerade für kleine und neuere Hotels – die Auswirkungen der subjektiven Kritiken von Kunden mit gänzlich unterschiedlichen Erfahrungen und Anforderungen sein.

Dabei findet Mobbing gegen Hotels und Reiseveranstalter auf unterschiedlichste Arten an unterschiedlichen Orten statt. Klicken Sie oben auf die verschiedenen „Tatorte“ um weitere Informationen zu erhalten.

 

News & More

  • 1
  • 2
  • 3

„Holiday-Check“: Hotelbewertungsportal für fremde Bewertungen…

Die Klage eines Berliner Hostels gegen das Hotelbewertungsportal... [more]

BGH: Unternehmen muss auch scharfe…

In einem neuen Urteil hat der Bundesgerichtshof festgestellt... [more]

LG Hamburg: Google ist doch…

Snippets sind kurze Auszüge aus einer Webseite, die... [more]

BGH: Kein datenschutzrechtlicher Anspruch auf…

Auch aus Datenschutzrecht kann ein Arzt keine Löschung... [more]

Bundesarbeitsgericht: Keine Verwirkung eines Schmerzensgeldanspruchs…

In seinem Urteil vom 11.12.2014 entschied das Bundesarbeitsgericht... [more]

EuGH bestätigt Recht auf Vergessenwerden…

Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Recht auf... [more]

DIVSI veröffentlicht "Entscheider-Studie zu Vertrauen…

Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im... [more]

Neue Studie "Mobbing und Cybermobbing"…

Das Bündnis gegen Cybermobbing hat eine neue Studie... [more]
















Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 0

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  kanzlei[at]cybermobbing24.de

 
Spamschutz: Welches Wort wird gesucht? Re**tsanwa*t
 

Würden Sie ein Hotel buchen, dass viele Sterne, eine tolle Lage aber schlechte Kundenbewertungen hat?

Hotels und Reisen werden zunehmend online gebucht: In Deutschland wird mehr als jede dritte Reise im Internet gebucht, Tendenz steigend. Wer im Internet bucht, kriegt die Bewertungen des Hotels und vieler Attraktionen vor Ort schon quasi aufgedrängt. Ein Hotel online zu buchen, ohne ein Bewertungsergebnis zu sehen, ist heute nur noch schwer möglich. Seltener werden die Erfahrungsberichte ehemaliger Kunden im ganzen gelesen und sodann deren subjektiver Erwartungshorizont hinterfragt.

Gleichzeitig existieren immer mehr Unternehmen, die Hotelzimmer vermitteln und sich dabei auf die Untervermittlung von kleinen Kontingenten spezialisiert eben. Da die Anbieter häufig unbekannt sind, sind Kunden häufig auf Bewertungen angewiesen.