privat offsocialnetwork offhandy offinternetforen offtv off

Cybermobbing: Stalkingopfer

Die andauernde und wiederholte Kontaktaufnahme kann schwere psychische Folgen haben und massiv in das Leben des Betroffenen eingreifen.

 

Stalkingopfer können sich grundsätzlich auf zivil- und strafrechtlicher Ebene wehren. Daneben können polizeiliche Platzverweise und Kontaktverbote ausgesprochen, gerichtliche Schutzanordnungen nach dem Gewaltschutzgesetz erlassen und sogar sog. Deeskalationshaft angeordnet werden.

Dabei findet Stalking auf unterschiedlichste Arten, über unterschiedliche Medien an unterschiedlichen Orten statt. Klicken Sie oben auf die verschiedenen „Tatorte“ um weitere Informationen zu erhalten.

 

News & More

  • 1
  • 2
  • 3

Youngdata.de ist online (16/04/2015)

Das neue Datenschutz-Informationsportal für Jugendliche www.youngdata.de – betrieben... [more]

Neue Regelungen bieten vereinfachten Opferschutz…

Die im Sommer 2013 verabschiedeten neuen Regelungen zum... [more]

EuGH: Keine Videoüberwachung vor privatem…

Zunehmend viele Menschen installieren aus Sicherheitsbedenken eine Videoüberwachung... [more]

Bundesarbeitsgericht: Keine Verwirkung eines Schmerzensgeldanspruchs…

In seinem Urteil vom 11.12.2014 entschied das Bundesarbeitsgericht... [more]

EuGH bestätigt Recht auf Vergessenwerden…

Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Recht auf... [more]

DIVSI veröffentlicht "Entscheider-Studie zu Vertrauen…

Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im... [more]

Neue Studie "Mobbing und Cybermobbing"…

Das Bündnis gegen Cybermobbing hat eine neue Studie... [more]
















Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 0

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  kanzlei[at]cybermobbing24.de

 
Spamschutz: Welches Wort wird gesucht? Re**tsanwa*t
 

Stalking beeinträchtigt die Opfer nicht durch die Verbeitung von Unwahrheiten, Beleidigungen oder intimer Details. Die psychische und manchmal auch physische Bedrohung oder Schädigung entsteht beim Stalking allein durch die andauernde und wiederholte Kontaktaufnahme und Belästigung. Stalking beschreibt das Phänomen einer Vielzahl von Kontaktaufnahmen über einen längeren Zeitraum. Im privaten Umfeld sind es häufig abgewiesene Ex-Partner, die weiterhin die Nähe suchen. Prominente Stalkingopfer kennen die Täter – welche meist aus dem Kreise ihrer Fans stammen – häufig noch nicht einmal.