arbeitsplatz offsocialnetwork offinternetforen offtv offsuchmaschinen offpresse offhandy offprivat off

Mobbing im Internet von Arbeitnehmern, Beamten & Co

Mobbing am Arbeitsplatz ist seit jeher ein Problem - die Neuen Medien ziehen die Belastung ins Privatleben hinein.

 

Für die Betroffenen ist die Beeinträchtigung vielschichtig. Mobbing von Arbeitnehmern findet primär physisch am Arbeitsplatz statt. Doch mit der Zunahme von Cybermobbing über moderne Kommunikationsmittel, zieht sich die Beeinträchtigung zunehmend in die Freizeit fort. Häufig sind juristische Schritte in mehrere Richtungen oder psychologische Hilfe notwendig. Wenn es der Fall erfordert, arbeiten wir mit Psychologen und im Arbeitsrecht spezialisierten Kollegen zusammen.

Dabei findet Mobbing gegen Arbeitnehmer und Beamte auf unterschiedlichste Arten an unterschiedlichen Orten statt. Klicken Sie oben auf die verschiedenen „Tatorte“ um weitere Informationen zu erhalten.

 

News & More

  • 1
  • 2

BGH: Unternehmen muss auch scharfe…

In einem neuen Urteil hat der Bundesgerichtshof festgestellt... [more]

Bundesarbeitsgericht: Keine Verwirkung eines Schmerzensgeldanspruchs…

In seinem Urteil vom 11.12.2014 entschied das Bundesarbeitsgericht... [more]

EuGH bestätigt Recht auf Vergessenwerden…

Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Recht auf... [more]

DIVSI veröffentlicht "Entscheider-Studie zu Vertrauen…

Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im... [more]

Neue Studie "Mobbing und Cybermobbing"…

Das Bündnis gegen Cybermobbing hat eine neue Studie... [more]
















Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 0

  +49 (0)30 / 33 00 60 60 - 1

  kanzlei[at]cybermobbing24.de

 
Spamschutz: Welches Wort wird gesucht? Re**tsanwa*t
 

Schon seit jeher findet Mobbing verstärkt am Arbeitsplatz statt: Betroffen sind Arbeitnehmer, Beamte, Auszubildende und auch formell Selbstständige, die auf Zeit in fremde Betriebsstrukturen integriert werden. Die Anfälligkeit dieser Gruppe für Mobbing ist auch deswegen so groß, weil in jedem Unternehmen Hierarchien bestehen und die Ausnutzung von Machtpositionen wohl vielen Menschen innewohnt.

Die intensive Wirkung ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass jeder Mensch einen großen Teil seiner Lebenszeit am Arbeitsplatz verbringt – er der Belästigung dort also nur sehr schwer entgehen kann. Gleichzeitig ist die Arbeit ein zentraler Bestandteil der eigenen wirtschaftlichen Existenzsicherung und ein Maßstab des beruflichen Erfolgs. Wegen dieser zentralen Rolle trifft Mobbing Arbeitnehmer und Beamte nicht nur besonders häufig, sondern auch besonders intensiv.